Kinder im Steuerrecht

Es ist noch nicht lange her, als man Angaben für bis zu 4 Kinder in einem kleinen Abschnitt auf der Seite 3 der Einkommensteuererklärung eintragen konnte. Damit war die steuerliche Berücksichtigung klar.
Heute gibt es für jedes Kind ein 3-seitiges Formular als Anlage zur Steuererklärung. Eine Reihe von detaillierten Bestimmungen regelt, ob und in welcher Höhe ein Kind bei der Festsetzung der Einkommensteuer berücksichtigt wird. Insbesondere die Berücksichtigung volljähriger Kinder ist ausgesprochen komplex. Zudem gibt es umfangreiche Fachliteratur zum Thema „Kinder im Steuerrecht“.
Ich erläutere Ihnen in meinem Beitrag kurz und verständlich, in welchen Fällen Ihre Kinder – falls Sie welche haben – bei Ihnen steuerlich berücksichtigt werden, damit Sie mit den steuerrechtlichen Vergünstigungen kalkulieren können.

Möchten Sie als Freiberufler oder Kleinunternehmer Steuern sparen und gleichzeitig Ihre Bücher ordnungsgemäß und prüfungssicher führen?
Das Praxishandbuch " Buchführung & Steuern für Freiberufler und Kleinunternehmer" hilft Ihnen dabei.