Ich nehme Ihre Steuern in die Hand

Sie haben Sorgen mit dem Finanzamt?
Das Finanzamt verlangt für die letzten Jahre Steuererklärungen von Ihnen? Es droht Ihnen mit Zwangsgeld, Schätzung oder Kontenpfändung? Sprechen Sie mich an. Wir finden gemeinsam eine Lösung.

Sie möchten ein Unternehmen gründen?
Aber welche Rechtsform ist die passende? Ist das eigentlich realistisch? Welchen Umsatz müssen Sie erzielen, um über die Runden zu kommen? Welche Steuern fallen an? Wo und wie müssen Sie Ihr Unternehmen anmelden?

Sie sind Freiberufler und haben mit Steuern nichts am Hut?
Mit dem Finanzamt wollen Sie möglichst wenig zu tun haben und suchen jemanden, der Ihnen das abnimmt?

Sie haben bereits ein Unternehmen und kümmern sich selbst um Ihre Steuern?
Sie brauchen nur einen speziellen steuerlichen Rat oder begleitende Unterstützung, vielleicht bei der Gründung einer GmbH oder Personengesellschaft?

Sie sind Arbeitnehmer und nebenberuflich selbstständig?
Welche Steuern fallen an? Wie wehren Sie sich, wenn das Finanzamt Ihrer Steuererklärung nicht folgt? Wie verhalten Sie sich richtig, wenn der Betriebsprüfer sich angemeldet hat? Was sollten Sie im Vorfeld beachten?

Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine E-Mail!
Für viele steuerrechtliche und betriebswirtschaftliche Anforderungen bin ich der richtige Ansprechpartner für Sie.

Mit wem Sie es zu tun haben
Ich bin seit 1999 Steuerberater. Den Beruf habe ich von der Pike auf gelernt und nach meiner Ausbildung und dem Studium der Betriebswirtschaftslehre im Jahr 1999 meine staatliche Prüfung zum Steuerberater abgelegt. Seitdem bin ich freiberuflich... Lesen Sie hier weiter

Kompliziertes Steuerrecht einfach erklärt: Haushaltsnahe Dienstleistungen und Handwerkerleistungen
Kennen Sie schon die neuen Aufzeichnungs- und Dokumentationspflichten?

Letzte Veröffentlichungen:

17. August 2017

Dienstleistungen innerhalb der EU

Viele Dienstleistungen unterliegen ebenso wie Warenlieferungen der Umsatzsteuer. Das gilt aber grundsätzlich nur, wenn sie im Inland ausgeführt werden. Wo eine Dienstleistung ausgeführt wird, wenn Sie sie an Kunden im europäischen Ausland erbringen, hängt... Lesen Sie hier weiter

25. Juli 2017

Wie Sie den Nettolohn Ihrer Arbeitnehmer erhöhen und gleichzeitig dabei sparen

Zuwendungen an Ihre Arbeitnehmer unterliegen der Lohnsteuer, und es sind Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung zu zahlen. Ob Sie Ihren Arbeitnehmern Barlohn oder Sachbezüge zuwenden, spielt dabei zunächst keine Rolle. Allerdings werden bestimmte... Lesen Sie hier weiter

So holen Sie sich nachträglich Vorsteuer vom Finanzamt zurück

Sind Sie vorsteuerabzugsberechtigter Unternehmer? Dann reicht es für den Vorsteuerabzug aus, dass Sie beabsichtigen, eine bezogene Leistung für betriebliche Zwecke zu verwenden. Auf die tatsächliche Nutzung kommt es zunächst nicht an. Bei sowohl betrieblich... Lesen Sie hier weiter

Seite 2 von 2 -